Modische Halbschuhe für Herren

Was trägt man(n)?

Bei den verschiedenen Modellen sind 2012 eigentlich keine Grenzen gesetzt. Für alle ist etwas dabei und jeder kann sich seinen individuellen Schuh aussuchen. Der Trend neigt hier vorallem zu den klassischen Turnschuhen, die jedes Jahr immer wieder gesehen und getragen werden. Ebenso sind die typischen Schnürschuhe im Sortiment enthalten, wobei Desert Boots, mit hohem Schnitt und wenig Schnürwerk, ganz weit vorn liegen. Aber auch der einfache Lederschuh, der sowohl zu Anzug, als auch zur Jeans getragen werden kann, ist in den Schuhregalen zu finden. Aber worauf sollte man(n) beim Kauf der passenden Halbschuhe achten, um auch im Trend zu liegen?

Farbe gefällig?

Der allgemeine Farbtrend 2012 macht auch vor der Männerwelt nicht halt. Das Colour-Blocking, was ja vorallem bei der Damenmode und deren Schuhen auftritt, setzt sich ebenso bei den Männern durch. Zwar nicht ganz so auffällig und intensiv, doch eindeutig spürbar. Die Devise für den modernen Mann lautet also: Mut zur Farbe zeigen.
Sowohl Turnschuhe, wie auch die schon erwähnten Desert Boots erstahlen in den unterschiedlichsten knalligen Farben, wie Türkis oder Gelb, aber auch den typischen Frauenfarben Lila oder Pink. Frei nach dem Motto: Wer wagt, gewinnt. Man(n) sollte nicht davor zurück schrecken, etwas aufzufallen, denn das wird in diesem Jahr ohnehin schwierig. Aber natürlich gibt es auch nicht ganz so knallige Modelle, für die eher schlichtere Garde von Männern. Doch an fast jedem Halbschuh lassen sich irgendwelche farbigen Eye-Catcher finden, die dem Schuh das gewisse Etwas verleihen sollen. Seien es die Schnürsenkel, der Stoff an sich oder auch nur ein kleines Muster. Ebenso vertreten sind auch gedecktere Töne, wie Cremeweiß oder beige. Auf schwarz und weiß wird fast gänzlich verzichtet, diese Farben bilden nur eine gute Grundlage für die Sohlen des modernen Männerschuhs, sind aber im eigentlichen Stoff eher selten wieder zu finden.

Individuell und schräg

HerrenschuheWenn der trendige Männerhalbschuh nicht durch seine Farbe auffällt, dann durch ein schrilles Muster. Die Bandbreite reicht hier von Caros, über Kreise bis hin zu abstrakten Gebilden, die das Schuhwerk zieren. Ebenso sind kleine Accesoires, wie Bommeln oder Fransen an einigen Exemplaren zu finden.
Natürlich gibt es beides auch in Kombination: Muster und knalliger Farbe.
Wenn man(n) 2012 also in Sachen Halbschuh im Trend liegen möchte, dann sollte er Mut zur Aufälligkeit und Farbe beweisen und sich in Turnschuhen, Schnürern oder Desert Boots wohlfühlen, denn diese zählen 2012 zu den angesagten Modellen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>