Handtaschen sind für Damen und inzwischen auch für Herren das wichtigste Accessoire. Ohne Tasche geht man so gut wie nie aus dem Hause, denn Schlüssel, Handy, Kreditkarte und Make-up sollen unterwegs jederzeit sicher aufgehoben und gleichzeitig griffbereit sein.

Trendtaschen im Mini-Format

HandtaschenIn dieser Saison ist das Format der Taschen ausgesprochen klein: Teilweise bis auf Portemonnaie-Größe geschrumpft, werden klassische Etuiform oder ganz neue Ideen wie das Muscheldesign zum attraktiven Begleiter an ihrem Arm. Witzig sind kleine Taschen-Säckchen, die lässig am Handgelenk getragen werden. Auffällige Strukturen, Farbverläufe, Glitzer, Glamour und Fellbesatz machen diese neuen XS-Size Taschen zum absoluten Must-have.

Colour-Blocking sorgt für gute Laune

Was bei Schuhen, dem Outfit und Make-up angesagt ist, gilt natürlich auch bei Taschen. Colour-Blocking wirkt nicht zu überladen, wenn man einzelne Accessoires in Knallfarben mit Kleidung in passiven Farben wie Schwarz, Grau oder Weiß kombiniert. Kommen Gürtel, Armreifen und die Tasche aus einer Farbfamilie, peppen intensives Pink, Orange, Blau und Neongrün die Garderobe so auf, dass sie immer noch alltagstauglich bleibt.

Die Schulter bleibt fast immer frei

Alle wichtigen Designer haben bei den aktuellen Trendhandtaschen den Fokus auf die Gestaltung der Henkel gelegt. Sie sind klassisch kurz oder extravagant mit Perlen und Ketten garniert. Mit einem aufgenähten Halter auf dem Deckel ist die Clutch verblüffend einfach, aber überaus komfortabel zu tragen. Die Hand wird einfach unter das Band gesteckt, was viel mehr Bewegungsfreiheit mit sich bringt und angenehmer ist, als den ganzen Abend mit angewinkeltem Oberarm zu verbringen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>