Bunte Sommer-Kleider

Der Sommer 2012 kommt mit großen Schritten auf uns zu. Viele Mädchen und Frauen suchen dann nach der passenden Garderobe für die schönen Tage. Zu den beliebtesten Kleidungsstücken in der warmen Saison gehören seit Jahrzehnten Sommerkleider. Unkompliziert, schick und fröhlich – das perfekte Sommerkleid soll der Trägerin genau dieses Gefühl vermitteln und deshalb begeben sich viele Frauen schon jetzt in Geschäfte oder schauen sich in Online nach den neuen Trends für Sommerkleider um.

 

Sommerkleider 2012 – Mini oder Maxi?

Bei Kleiderlängen gilt in dieser Saison: Erlaubt ist, was gefällt. Vom sexy Mini über knielange Midis bis zu romantischen Maxikleidern bieten die Modedesigner eine breite Palette an wunderschönen Kleidern an. Bei jungen Frauen sehen kurze Kleider mit verspielten Details und in schönen Farben besonders gut aus. Wer es eher romantisch oder unkompliziert mag, greift zum schwingenden Maxikleid mit Trägern.

Die Partymode kommt auch in 2012 nicht ohne Kleider aus. Zum Clubbing gehört natürlich ein edles Minikleid. In dieser Saison sind trägerlose Minis ebenso im Trend, wie asymmetrische Schnitte oder rückenfreie, eng anliegende Kleider in metallischen Farben oder Nude. Zur Sommer- oder Grillparty sind bunte Sommerkleider mit schwingendem Rock im Stil der 60 er Jahre wieder „in“. Gegen die Kühle am Abend helfen Pashmina-Schals oder kurze Stickjacken in passenden Unitönen.

Im Businessbereich ist die Kleiderordnung meist etwas strenger. Statt großflächiger Muster und verspielter Details sind Etuikleider in modernem Colour Blocking oder kräftigen Unitönen passend. Zu den schönsten Farben gehören Blau, Rot und Gelb. Etwas dezenter sind die gedeckten Weiß/Beigetöne.

Materialmix und Muster für Sommerkleider

Die Stoffe für Sommerkleider sind leicht und haben einen guten Fall. Zu den beliebten Materialien gehören Viskose/Polyestermix, Seide, Chiffon, Baumwolle, Jersey und Leinen. Wieder im Trend liegen auch leichte Sommer Denims, die für leichte Kleider stärkere Waschungen bekommen. Für den Strand und sportliche Kleider wird meist ein leichter Baumwollmix verwendet.

Die große Auswahl an Mustern ist immer wieder überraschend. Im kommenden Sommer sind romantische Blumendrucke, Mille Fleurs, Streifen und bunte Karos besonders angesagt. Wer lieber unifarben mag, kann aus vielen schönen Pastellfarben wählen.

Sommerkleider von Trendmarken kaufen

Das Angebot an Kleidern ist eher unübersichtlich und sehr groß. Zu den Trendmarken gehören u.a. Lascana, Esprit, Laura Scott oder Vero Moda. Für sportliche und junge Mädchen bieten Miss Sixty, Tamaris, S.Oliver oder Kangaroos viele schöne Modelle an. In vielen Online-Shops oder Onlineoutlets werden die Kleider für 2012 jetzt schon günstiger verkauft. Vergleichen lohnt sich also immer wieder.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>